Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nachrüstung LCI Rückleuchten E92/E93

    Schwierigkeitsgrad: Leicht

    - Zündung aus
    - Achtung bei dem Handling mit der Rückleuchte damit ihr nicht mit eurem Finger an eine Lampe kommt
    - Spreiznieten können leichte Beschädigungen abbekommen


    Die DIY wurde anhand eines BMW E92 gemacht, daher sind die Bilder vom E92 Nachrüstsatz.
    Weitgethend sind die Arbeitsschritte für den E92 und E93 gleich. Ansonsten habe ich versucht so viele Informationen
    für die Nachrüstung beim E93 mitzuliefern und freüe mich wenn ein E93-Fahrer seine Infos dazu gibt,
    falls es abweichungen bei der Nachrüstung für den E93 gibt.

    Teile:
    - LCI Rückleuchten für euer Model


    - Adapterkabel / Nachrüstkabelsatz für euer Model
    • Seriennummer E92: 61122181307 (30€)
    • Seriennummer E93: 61122181311 (60€)

    Der Preis zwischen E92 und E93 ist unterschiedlich, da die Rückleuchten anders sind und man für den E93 zwei Adapterkabel mehr brauch als beim E92.
    Rückleuchte und Adapterkabel könnt ihr gut über User Alpina bekommen.

    - eventuell Spreiznieten [Seriennummer: 51498237075 (je 30 Cent)] --> siehe Post 2

    Werkzeug:
    - Ratsche oder T-Schlüßel..etc
    - 8er und 10er Nuss
    - Kuhfuß oder Schlitzschraubendreher (für die Plastiknieten)

    Verkleidung:
    Als erstes muss die Seitenverkleidung und die Kofferraumklappenverkleidung abgemacht werden.
    Auf der linken Seite muss nur eine Serviceklappe entfernt werden.



    Auf der rechten Seite muss als erstes die Verriegelung nach links gedreht werden
    und anschließend kann man die Verkleidungseinheit herausnehmen.



    Die Heckklappenverkleidung wird durch 10 Spreiznieten fixiert.
    Diese Spreiznieten werden mithilfe vom Kuhfuß oder eines Schlitzschraubenziehers herausgezogen,
    dabei können unschöne Macken rein kommen also seit Vorsichtig oder holt euch vom freundlichen neue.




    Vorab: Das Symbol „<“ bedeutet Ausbau und „>“ steht für Einbau!

    De- und Montage der Seitenwand Rückleuchte (RE & LI):
    < Bei der Seitenwand Rückleuchte werden drei Muttern mit Hilfe eines 8er Nuss gelöst.



    < Dann muss man nur noch das Kabel entfernen und man bekommt die Rückleuchte heraus.
    Tipp: Die Rückleuchte mit einer Hand gegen eventuelles herausfallen sichern!

    > Die Rückleuchte wird eingelegt und mit den drei Muttern fixiert. Jetzt wird das
    > Adapterkabel zwischen Rückleuchte und Kabelbaum angeschlossen.



    > Nur noch die Verkleidung anbringen und fertig sind die Seitenwand Rückleuchten.

    De- und Montage der Hecklappen Rückleuchten (RE & LI):
    < Bei der Heckklappen Rückleuchte wird eine Mutter mit Hilfe einer 10er Nuss gelöst



    < und das Plastikteil wird komplett von der Rückleuchte entfernt.



    < Anschließend drückt man von hinten gegen die Rückleuchte damit man sie vorsichtig herausbekommt.


    <Dann muss nur noch das Kabel ab.
    Tipp: die Mutter ist nur locker auf dem Plastikteil aufgelegt also gut aufpassen.

    > Die Rückleuchte mit dem Kabelbaum verbinden und einlegen. Achtung da hier eine Rastnase ist.

    > Anschließend wird das Plastikteil auf die Schraube gesteckt und mit der 8er Nuss festgezogen.
    Tipp: Das Plastikteil passt durch ein Schlitz nur auf einer Art auf die Rückleuchte.
    > Jetzt nur noch die Verkleidung anbringen und mit den zehn Spreiznieten fixieren

    So jetzt alle Funktionen testen und genießen :-)



    ....falls ihr euch jetzt wundert wieso der Blinker im doppelten Takt blinkt, seit ihr noch nicht zu ende also weiterlesen... ;-)

    Codierung:
    Soweit es mir bekannt ist, ist bei den meisten das Fußraummodul1 oder das FRM2 eingebaut,
    Dadurch werden Fehlermeldungen angezeigt.
    • Bremslicht rechts ausgefallen
    • Blinker defekt (Blinker blinkt Doppelt so schnell)

    Um die Kosten für ein FRM3 zu sparen, codieren die meisten einfach die Warm/Kalt Überwachung und die CC Meldung für die Rücklicht (Bremslicht und Blinker) raus und das wars…
    Zuletzt geändert von deka; 18.01.2016, 01:55.

  • #2
    Noch ein kleines Bild wo man sehr schön sieht, dass LCI Rückleuchten schöner sind
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Foto 24.10.15 15 42 59.jpg
Ansichten: 4258
Größe: 131,4 KB
ID: 8569



    Ein Abbild einer Spreizniete:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Foto 24.12.15, 17 15 25.jpg
Ansichten: 1992
Größe: 86,5 KB
ID: 7554
    Zuletzt geändert von deka; 18.01.2016, 01:36.

    Kommentar


    • #3
      1a Anleitung Deka, vielen Dank dafür

      Kollegga

      Deine Frage ob es ne DIY gibt sollte jetzt beantwortet sein

      Kommentar


      • #4
        Supaaaaaaaaa

        Kommentar


        • #5
          Und noch Blinker hinten in LED codieren. Den genauen Parameter hab ich grad nicht im Kopf aber sinngemäß lautet der so. Hab nur den Blinker und das Bremslicht umcodiert, den rest hab ich glaub so gelassen. Hatte jedenfalls keine Fehlermeldungen.
          Desweiteren empfehle ich bei den Leuchten in der Seitenwand - bevor ihr die ganz festzieht, prüft, ob die Spaltmaße überall passen. Hatte das beim erstmaligen Anschrauben nicht beachtet und die Dinger waren optisch zu weit unten. Hab se dann nochmal erwas gelöst und neu positioniert, damits auch sauber aussieht.

          Kommentar


          • deka
            deka kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            ich habe versucht die rückleuchten in der seitenwand auszurichten aber viel kann man da nicht machen...
            Ich hatte da kaum spiel :-/

          • MatzE46
            MatzE46 kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ich hatte auch nicht die Welt an Spiel aber es reichte, dass es kacke aussah, wenn man nicht drauf geachtet hat.

        • #6
          Zitat von MatzE46 Beitrag anzeigen
          Und noch Blinker hinten in LED codieren. Den genauen Parameter hab ich grad nicht im Kopf aber sinngemäß lautet der so. Hab nur den Blinker und das Bremslicht umcodiert, den rest hab ich glaub so gelassen. Hatte jedenfalls keine Fehlermeldungen.
          Desweiteren empfehle ich bei den Leuchten in der Seitenwand - bevor ihr die ganz festzieht, prüft, ob die Spaltmaße überall passen. Hatte das beim erstmaligen Anschrauben nicht beachtet und die Dinger waren optisch zu weit unten. Hab se dann nochmal erwas gelöst und neu positioniert, damits auch sauber aussieht.
          also bei FRM3 reicht es den FA anzupassen (+MUH2). Allerdings geht es wohl nicht bei FRM2 und FRM1, daher einfach Warm/Kalt und CC und ruhe ist.
          Zuletzt geändert von Alpina; 24.12.2015, 19:44.

          Kommentar


          • MatzE46
            MatzE46 kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Ich bezog mich dabei auch gezielt aufs FRM1/2, da Deka ja auch von diesen beiden sprach.
            Beim FRM3 geht's in der Tat per FA. Aber das betrifft ja eh nur Fahrzeuge nach 09/2009 oder solche, wo n FRM3 nachgerüstet wurde.

        • #7
          Danke jungens



          Rueckleuchten sind dran.

          Hat alles gut geklappt.
          Kein vergleich zu vorher, bin froh dass die teile unterm Weihnachtsbaum lagen. Zwar als eigenes Geschenk, aber das ist egal

          Kommentar


          • deka
            deka kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Die schönsten geschenke sind einfach die eigenen :-D

        • #8
          Hahahah kenn ich mit dem eigenen Geschenk werde meine morgen / übermorgen verbauen!

          Danke für die DIY


          Gesendet von iPhone mit Tapatalk

          Kommentar


          • #9
            Ganz kurz für was steht cc bei codieren?

            Kommentar


            • #10
              Damit ist die Check Control Meldung gemeint

              Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

              Kommentar

              Unconfigured Ad Widget

              Einklappen
              Lädt...
              X