Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AD-Engineering / FTP Motorsport Öl-Mod Einbauanleitung

    Anleitung für die, die es mit Englisch nicht so haben (und bessere Bilder als bei AD-Engineering auf der Seite ;P)

    1.) Das Thermostat im Motorraum lokalisieren, dies ist vorne rechts zu finden.


    2.) Um Ärger aus dem Weg zu gehen, dann müsst ihr die 2 Gehäusehälften mit einer Schraubzwinge (oder ähnliches)
    zusammenhalten. Denn wenn ihr die Gehäuseschraube löst, reißt meistens die Papierdichtung darunter. Meistens fängt es dann nach einer Woche das Suppen an. Wo ihr genau die Schraubzwinge oder Zange ansetzt ist euch überlassen, auf dem Bild nur grob eingezeichnet. Bis zum Ende des Umbaus dranlassen!


    3.) Zuerst die große Schraube rausdrehen (Torx aussen)


    4.) Danach die beiden kleinen Schrauben (Torx innen)


    5.) Nachdem die drei Schrauben raus sind, die Kappe vom Thermostat entfernen (ACHTUNG: Insgesamt nur drei Schrauben zu lösen!)


    6.) Danach das Messing-Thermostat und die Feder rausnehmen (sollte so aussehen). Vorsicht: Nicht das GANZE Thermostat abbauen


    7.) Danach das gemoddete Teil von AD-Engineering zusammensetzen und einbauen.
    Die längere Seite geht in das Gehäuse, die kürzere in das Federgehäuse und in die Feder (siehe Bild)


    8.) Und dann einbauen.



    9.) Nach erfolgreicher Installation, Deckel wieder drauf, und in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammenbauen.

    Anzugsmoment für die beiden M6 Schrauben des Deckels 4,8nm!

    Altes Messing-Teil behalten für den Fall der Fälle


    EDIT: Für die Pros, bitte anmerken falls was nicht passt, dann ändere ich es



    EDIT2: Hier nochmal die Anzugsmomente
    Typ Gewinde Anziehvorschrift Maß
    Ölfilterdeckel an Ölfiltergehäuse 25 Nm
    Ölfiltergehäuse an Zylinderkopf M8 x 78 M8 x 48 M8 x 28 22 Nm
    Öl-Kühlmittel-Wärmetauscher an Ölfiltergehäuse M8 x 20 16 NM
    ISA-Schraube M8 x 35 19 Nm
    Zusammenbau Ölvorlaufleitung am Kurbelgehäuse-Oberteil
    ISA-Schraube M6 x 12 8 Nm
    Zusammenbau Ölvorlaufleitung am Abgasturbolader
    Öldruckleitung an Kurbelgehäuse M8 x 12 20 Nm
    ISA-Schraube M6 x 12 8 Nm
    Ölrücklaufleitung am Abgasturbolader
    ISA-Schraube M6 x 16 8 Nm
    Ölrücklaufleitung am Kurbelgehäuse-Unterteil
    Ölzulauf am Abgasturbolader M6 x 12 8 Nm
    Ölrücklauf an Kurbelgehäuse M12 x 10 20 Nm
    Verschlussschraube am Ölfiltergehäuse M20 x 1,5 Dichtring erneuern 50 Nm

    Allgemein gibt BMW folgende Werte vor:
    M5 5 Nm +- 0,5
    M6 8 Nm +- 1
    M7 13 Nm +- 2
    M8 19 Nm +- 3
    M10 38 Nm +- 5
    Zuletzt geändert von Alpina; 01.03.2017, 15:01.

  • #2
    Super Post,kennen wrsl einige aber super erklärt und übersichtlich

    Kommentar


    • naschine
      naschine kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Hatte es ja schon im N54tech gepostet, aber dachte mir passend zum Anlass ;P

      Bekommen ja wahrscheinlich einige das Teil aus der SB

  • #3
    haha gei. einer der Verstanden hat was ein Forum ist und wofür es da ist

    danke für die DIY

    p.s versuch mal die Bilder kleiner zu machen, sind schon total verpixelt

    Kommentar


    • naschine
      naschine kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Die Bilder sind leider so beschi...en! Hab sie schon versucht hochzurechnen, weichzeichnen und danach wieder scharfzeichnen. Ist leider nicht viel zu holen ;P

      Wo nix ist wird auch nix sein, wa! ^^

  • #4
    dafür

    Gruss
    Jörg

    Kommentar


    • #5
      Danke,

      Würde es ja auch einbauen wenn meins endlich mal kommen würde. hr hr

      PS: gibt es Öldruckunterschiede zwischen Normal, Ölthermostat Mod und dem AD-Engineering Öl-Thermostat?

      Kommentar


      • sandoo
        sandoo kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        mich interessiert das mit dem ÖLDRUCK auch sehr...
        wäre ja sehr ungeschick, wenn die Schmierung nur noch halb statt findet :P

    • #6
      Tolle Anleitung...Nur denkt dran die Schraube nicht ohne Klemme rausdrehen!

      Kommentar


      • #7
        Der Öldruck verändert sich m.E. nicht nur die Durchflussmenge/Zeit.

        Kommentar


        • #8
          Richtig, hatte ich aber im N54... schon erklärt das der Druck automatisch angepasst wird. Gibt auch eine Auflistung wann welcher Druck herrscht.

          Kommentar


          • #9
            Die kenne ich gar nicht, Dimi u. im anderen, uns bekannten Forum, kann ich nicht mehr lesen. Macht auch nix...😉

            Kommentar


            • #10
              Für alle die das Thermostatgehäuse vor 2007 haben und dennoch auf AD Thermostat umbauen wollen, benötigen folgende 2 Ersatzteile für die Umrüstung:

              Gehäuse 11 42 7 573 212
              Dichtung: 11 42 8 637 820

              Kommentar


              • #11

                Zitat von ice242man
                Für alle die das Thermostatgehäuse vor 2007 haben und dennoch auf AD Thermostat umbauen wollen, benötigen folgende 2 Ersatzteile für die Umrüstung:

                Gehäuse 11 42 7 573 212
                Dichtung: 11 42 8 637 820
                Was kostet der Spaß wieder 😒

                Kommentar


                • #12
                  Ich kann mal Preise am Montag zusammenstellen dafür.

                  Kommentar


                  • #13
                    🔊 ca. 150 € neu. Beide Teile zusammen.
                    Das Gehäuse für ca. 120 € gibt es ab und an bei ebay für ca. 60 € und stammt meistens aus Unfallautos.
                    Bin gespannt was Rob da noch rausholt.

                    Kommentar


                    • #14
                      Kurze Frage an euch, bin nicht sicher obs hier rein passt...
                      Ich muss mein Ölthermostatgehäuse abbauen und möchte gleich alle notwendigen Dichtungen mitwechseln, welche brauch ich da alles?

                      Die Dichtung 11428637820 vom ETK brauch ich oder? Nr. 5 mein ich

                      http://www.leebmann24.de/bmw-ersatzteil ... 10887&vin=

                      Und was ist das 11428637821 für eine Dichtung, wo kommt die hin ? Braucht man die auch? Nr. 4 mein ich

                      http://www.leebmann24.de/bmw-ersatzteil ... 10887&vin=



                      Sollte ich sonst noch was mitwechseln?

                      Danke euch

                      LG
                      Matthias

                      Kommentar


                      • #15
                        Brauchst nur die nr. 5
                        Die gibt gerne nach dem Wechsel den Geist auf.

                        Kommentar


                        • Gunna
                          Gunna kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Die gibt grundsätzlich gerne den Geist auf, auch an Thermostaten, die noch nie geöffnet wurden.
                          Entweder man lässt es schwitzen, oder man repariert es halt.
                          Schön sauber mit Dichtpaste arbeiten, dann sollte dort für lange Zeit gute Ruhe einkehren.

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X