Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Upgrade Thermostat (Gehäuse) vom S55 für alle n54/55

    So Leute möchte gerne was neues Testen, und zwar das Thermostat vom s55.
    Viele werden sich jetzt fragen für was wenn es das Thermostat Mod schon gibt!

    Ganz einfach das Thermostat Mod arbeitet im Sommer sehr gut aber im Winter nicht wirklich perfekt.
    Im Winter sollte das Öl so schnell wie möglich warm werden, vor allem mit dem Mobil 5w50 Öl.
    Desweiteren wird beim normalen fahren die Öltemperatur mit Mühe und Not nach etlichen km 80 Grad erreicht.
    Bei manchen mehr bei manchen weniger, naja das spielt hier jetzt auch keine Rolle.

    Habe mir ein paar Infos geholt wie das Thermostat vom S55 arbeitet.
    Also es öffnet früher auf jeden Fall wie das oem vom n54, und der Durchfluss des Öles ist grösser.

    Werde das Thermostat vom S55 bei mir einbauen und berichten.
    Der s55 Motor hat ein besseres Kühlsystem wie der n54, aber dennoch sollte sich das s55 Thermostat von der Temperatur sich ähnlich widerspiegeln.
    Beim s55 Motor pendelt sich die Öltemperatur je nach dem wie man fährt auf ca.90 Grad, und bei Volllast bzw. Rennstrecke auf max 105Grad.

    Erwarte jetzt nicht die gleichen Temperaturen wie beim s55, aber erwarte ähnliche Werte.

    - schnelles aufwärmen des Öles Winter und Sommer
    - Im Sommer bei Wot niedrigere Öltemperatur

    Das Thermostat vom s55 bekommt man nicht einzeln, man bekommt es nur komplett mit dem Gehäuse.

    Die Teilenummer lautet 11427850293
    Als Zusatzinformation steht bei dem s55 Thermostat Gehäuse 116 Cel und beim N54 110 Cel, viele denken das Thermostat vom S55 macht doch später auf wie das vom n54.
    Kann euch jetzt schon sagen das ist nicht der Fall.

    Werde dann Berichten wenn es soweit ist.

    Gruss
    Gianni

  • #2
    Klingt interessant. Was kostet denn das neue Thermostat in etwa?

    Kommentar


    • #3
      Interessante Sache, unbedingt berichten.
      Wenn das gut funktioniert vor allem im Winter wäre es eine gute Alternative und ich könnte mir vorstellen dies dann auch zu verbauen

      Gruß
      Jürgen

      Kommentar


      • #4
        Klingt wirklich interessant.
        Aber worin liegt nun der Vorteil wenn man den Thermostat Einsatz getauscht und nicht nur herumgedreht hat sodass ebenfalls das Fahrzeug schnell warm wird aber weiter öffnen kann und somit die Temperatur mehr herunter bringt?
        Meiner ist genauso schnell warm wie OEM, wird aber nicht so heiß im Sommer. Also Winter ist es gleich aber Sommer besser.
        90 Grad habe ich auch jetzt und bei richtigem Heizen maximal 110.

        Werde dennoch gespannt den Thread verfolgen

        Kommentar


        • #5
          also ich muss sagen ich hatte mit dem Thermostat mod mega prob im winter.. der ist einfach nicht warm geworden.. nach langer fahrt hatte ich mal 70 grad.. und das ist zu wenig aktuell- habe ich mit oem thermostat so 90-100 grad.. sobal es drausen 20 grad sind werde ich wieder mod reinbauen ..

          Kommentar


          • #6
            Ich habe nicht vom Mod also dem einfachen Herumdrehen des Einsatzes gesprochen.
            Klar, das öffnet nur 20% OEM oder wenn man es rum dreht ist es immer 80% offen und kann 100% öffnen.
            Die günstige Alternative, also Bimetallfeder + Einsatz tauschen was dann von 0-100% öffnen kann ist bei mir perfekt.
            Öl wird schnell warm wie OEM und auch im Sommer wirds nicht heiß.
            Ich wollte nur den Vorteil wissen mit der (wahrscheinlich) teuren Lösung mit dem S55 Thermostat.

            Kommentar


            • #7
              ich auch nicht.. ich hab dieses ding mit der neuen Feder etc.. also auch nicht nur den zypfel der immer offen ist..

              Kommentar


              • #8
                also das von AD-enginering. oder wie des heist habe ich und trotzdem im winter prob.

                Kommentar


                • #9
                  Sehr interessant Giannis,
                  wäre natürlich klasse wenn man dadurch mit relativ wenig Aufwand das Problem mit der Öltemperatur in den Griff bekommt.
                  Also auf normalen Straßen hatte ich eigentlich mit der anderen Feder kein Problem mehr aber auf der Rennstrecke ist die Temp doch immer auf knapp 130 hoch und das ist einfach zu viel.

                  Ich muss dazu sagen ich fahre das Auto im Winter nicht deswegen kann ich das Problem mit dem schlechten erwärmen bei kalten Temperaturen nicht beurteilen

                  Kommentar


                  • #10
                    Das ist echt komisch.
                    Hier scheint es warum auch immer krasse Unterschiede zu geben.
                    Entweder hat AD Engeneering keine gleichbleibende Qualität denn ich habe jetzt schon öfter gehört das es hier Probleme gibt beim Warmfahren usw.
                    Einige haben das Problem andere nicht.

                    Gianni, das wäre dann DIE Lösung für die mit Probleme, daumen hoch, hoffe das klappt alles.

                    Kommentar


                    • #11
                      Interessanter Thread, auch wenn es kein Erfagrungsthread über Thermostate ist, sollte jeder mal dazu schreiben Welchen Thermostat Mod er fährt und welche Luftführung, Getriebe etc verbaut sind.. Damit kann man nämlich ganz schnell Neulinge verwirren.

                      Ich habe das FTP drin, wie das funktioniert hatte Jörg schon mal geschrieben.. AT Getriebe und oem Stoßstange mit kleiner Luftführung - weil Alpina- und ich komme entweder nach 10 min Stand oder ca 15 min fahrt schon auf 75 bis 80 Grad. Die Luftführung spielt natürlich erst bei offenem Thermostat eine Rolle..
                      Desweiteren sollten die neuen Cooling Tabellen nicht ausser acht gelassen werden wenn man vergleichen will.

                      Bin gespannt was dabei raus kommt GiannisTTR

                      Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

                      Kommentar


                      • #12
                        335i E93 DKG mit M Paket, IS Luftführung und FTP Low temp oil Thermostat.

                        Habe es mal zeitlich erfasst.

                        OEM Thermostat 12 min. normale Fahrt 80grad Öltemperatur.

                        FTP 13 min. Für die gleiche Strecke 80grad Öltemperatur.

                        Außentemperatur Betrug jeweils 3grad+.

                        Im Teillastbereich immer zwischen 80 und 90 Grad mit FTP.

                        ​​​​​​
                        OEM waren es da immer um die 100 Grad.

                        Um hier eines auch mal ganz klar zu entwirren:

                        Motoröl hat die Betriebstemperatur ab 80 Grad. Es fühlt sich am wohlsten zwischen 80 und 90 Grad.

                        Ab 120 Grad verlieren die Additive ihre Wirkung(nicht der Schmierfilm, der ist stabil bis 160 grad) und das Öl altert schneller.

                        Bei modernen Fahrzeugen fährt man gerne heisser wegen der EU Norm und weil das Auto da sparsamer läuft.
                        Das Auto muss keine 100 oder 110 Grad erreichen.

                        Wie der Lou erwähnte Spielen die cooling Tabellen eine sehr grosse Rolle bei allen mit Custom Maps. Da dauert es so schon länger bis zur Betriebstemperatur

                        Kommentar


                        • #13
                          135i N54 MT mit AD-Thermostat

                          Luftführung ist Original!

                          Meine Temperatur wird genau so schnell erreicht wie mit OEM! Kann dort beim besten willen KEINEN Unterschied feststellen. Ware immer die selbe "Aufwährmstrecke" und auch bei niedrigen Temps. wird der Motor schnell warum (80Grad). Geht aber praktisch nie über 120 (außer es wird wirklich übertrieben )

                          Ich kann also die ganzen Ausführugnen mit den Verlängerten Aufwärmphasen überhaupt nicht teilen!

                          Kommentar


                          • #14
                            335i, E91, kein M-Paket, keine Luftführug, AD-Thermostat, Schalter
                            Selbe Erfahrung wie Domme, alles super wie OEM nur besser bei hohen Temps.

                            Kommentar


                            • #15
                              E91, M-Paket, Luftführung abgeklebt, AD-Thermostat, Wandler.

                              Nach ca 15min habe ich 80grad.
                              Normale fahrt pendelt er zwischen 90-95Grad(was ja gewollt ist). Heiz ich einwenig, kommt er auch mal über 100Grad. Wie oben steht, vorne mit Panzertape abgeklebt.


                              Gesendet von iPhone mit Tapatalk

                              Kommentar

                              Unconfigured Ad Widget

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X