Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vogtland oder Bilstein B14 Gewindefahrwerk

    hi Leute wollte mal fragen ob wer Erfahrungen damit hat?

    mir kommt es nicht mehr so auf die tiefe an,sondern auf Fahrbarkeit

    Und nein,ich möchte kein KW oder ST

    vom b14 hört man am e9x uch viviel schlechtes

  • #2
    Wenn das B14 nicht gerade mit quitschen beschäftigt ist, macht es sehr gute Arbeit. Hab es bei mir im 1er verbaut - läuft tadellos Ich hab auch keine Geräusche.
    Laut Bilstein sollen die auch die Dämpferproblematik in den Griff bekommen haben... Kenne aber einige die neues Bilstein Fahrwerke im BMW verbaut haben und noch immer mit geräuschen zu kämpfen haben.

    Kommentar


    • #3
      Bilstein weiß angeblich nichtmal was von Problemen
      Doch das tun sie und haben das seit vielen vielen Jahren und kümmern sich nicht darum.
      Ich bin mir jetzt nicht 100% sicher ob es das B14 auch betrifft aber die Chromschicht am Dämpferkolben bekommt schnell Rostpickelchen bzw. allgemein Pickel was zum Ölen der Dämpfer führen kann.
      Ein sehr sehr weit verbreitetes Problem. Spricht man Billstein Leute hintenrum drauf an ist es sehr wohl bekannt, offiziell aber nicht.
      Ich würde davon abraten. Eher über H&R nachdenken oder, was Du aber nicht willst, KW.

      Kommentar


      • #4
        Es wurden erst beide Fahrwerke getestet.

        Ich fahre auch ein bilstein aber von AC Schnitzer bis jetzt ohne Probleme. Aber würde ich nochmal ein Fahrwerk kaufen wäre es das öhlins Road and Track ist halt eine andere Liga leider auch um Preis.


        http://www.vogtland.com/de/news/Auto...sportscars.php

        Kommentar


        • #5
          Bin da völlig beim Öhlins. Der Spagat zwischen Komfort und Sport ist nirgends besser, baut jedoch auch nicht tief.
          Sehr Progressiv abgestimmtes Fahrwerk. Das Auto wird zur Fahrmaschine. Lange Reisen sind ebenfalls kein Problem.

          Kommentar


          • #6
            Öhlins?? noch nie was von gehört!

            Kommentar


            • #7
              Das ist ein schwedischer Fahrwerkhersteller der sich seinen Namen im Zweirad-Bereich gemacht hat. Seit vielen Jahren stehen Sie auch im PKW Bereich für das Nonplusultra.

              Gerade durch das dfv bietet es einen super Spagat zwischen Straße & Track

              Kommentar


              • #8
                Jo habs gefunden--Preis wie KW 3 -----Technik --Spax --Eine verstellschraube für beides ist besser als beim KW3 ---wo man oben und unten schrauben muß pu

                Kommentar


                • #9
                  also von Vogtland ist generell stark abzuraten, absoluter schrott meiner Meinung nach, öhlins ist klar das beste. direkt danch kommt dann das KW und danach st. alles andere finde ich eher sinnlos zu verbauen

                  Kommentar


                  • #10
                    Hier mal ein Testbericht: http://www.vogtland.com/downloads/sportscars07_2010.pdf

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke jeder hat andere ansprüche an ein Fahrwerk mein vorheriges Auto auf dem Foto stand auf einem Spax RSX da ,,,qualität materiel wissen viele ist nicht so gut --aber das verstellen ist super --und das spezial gas was nur Spax verwendet ist halt das beste !!!

                      Kommentar

                      Unconfigured Ad Widget

                      Einklappen
                      Lädt...
                      X